Canned Heat – they do it again

Turku (jma). Das Jahr 1971 gilt in der nunmehr 40-jährigen Geschichte des Ruisrock-Festivals als „das verrückte Jahr“. Damals waren über 100 000 zu dem drei Tage währenden Spektakel auf der Insel vor dem Turkuer Hafen gekommen. Und einer der damaligen Main Acts, Canned Heat, ist auch in diesem Jahr mit von der Partie.

Außerdem stehen seit gestern noch die Skalegenden The Specials und der nicht minder legendäre Ozzy Osbourne auf dem Programm.

Hier ein kurzer (vorläufiger) Überblick:

Freitag 9.7.2010

Ozzy Osbourne (UK), Billy Talent (CAN), NOFX (USA), Rise Against (USA), Arch Enemy (SWE), Baroness (USA), Canned Heat (USA), Amorphis, Finntroll, Tarot

Samstag 10.7.2010

The Sounds (SWE), Amon Amarth (SWE), Porcupine Tree (UK), Prince of Assyria (SWE), The Baseballs (GER), The Specials (UK), Don Huonot, Disco Ensemble, Irina, Ismo Alanko & Teho-osasto, Kotiteollisuus, Michael Monroe, PMMP, Samuli Putro, Scandinavian Music Group, Stam1na, Viikate

Sonntag 11.7.2010

Belle & Sebastian (UK), The Ark (SWE), Flogging Molly (USA), Florence & The Machine (UK), The Sonics (USA), Lauri Tähkä & Elonkerjuu, Mokoma, Popeda, Sonata Arctica, Vesa-Matti Loiri

Ticketpreise:

3 Tage 110 €
2 Tage (Fr-Sa oder Sa-So) 95 €
Freitag 70 €
Samstag 70 €
Sonntag 65 €

Mehr Info wie immer hier.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen