ESC 2016: Spanien – Barei

Barei, Bühnenname von Barbara Reyzábal González-Aller, komponiert alle ihre Songs selbst. Ihre Karriere begann vor 15 Jahren, war aber eher von Live-Konzerten geprägt und so hat sie erst zwei Alben auf dem Markt. Bareis Einflüsse kommen vom britischen Pop, Soul und Funk und Künstlern wie Michael Jackson, Stevie Wonder, One Republic, Maroon 5, Sia oder Pink.

ESC 2016: Deutschland – Jamie-Lee

Jamie-Lee Kriewitz kommt aus Springe und besucht die Schule in Hameln. Ursprünglich wollte sie sich auch auf selbige knzentrieren und erst dann ihre Karriere verfolgen, aber erst der Sieg bei The Voice of Germany und so kurz darauf dann der Sieg beim ESC Vorentscheid haben sie ihre Pläne ein wenig ändern lassen und der Schulabschluss ist für ein Jahr verschoben. Jamie-Lee ist nicht nur für ihren guten Gesang bekannt.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen