Bernadette la Hengst – Machinette

Bernadette la Hengst – Machinette

Cd-Cover: Bernadette la Hengst - MachinettePop ist tot! verkündete vor zehn Jahren die Grrrl-Pop-Band „Die Braut haut ins Auge“. Zwei Jahre später löste sich die Band auf und hinterließ neben vier wunderbaren Alben unter anderem Frontfrau Bernadette Hengst.

Fortan Bernadette la Hengst genannt, startete sie eine Solokarriere deren drittes Album uns nun vorliegt und auf dem die Braut noch deutlich herauszuhören ist. Zwar sind elektronische Elemente zu la Hengsts Musik hinzugekommen, aber es geht in den Liedern immer noch um Liebe und Revolution, um Freiheit, Sicherheit, Zukunft.

Die Beats ähneln denen der Braut, gespickt mit am Computer generierten elektronischen Eskapaden. Viele Gäste hat sich Bernadette la Hengst eingeladen: Die Aeronauten, Knarf Rellöm oder Nufa beispielsweise sind mit von der Partie auf Deutschlands bestem Stück Pop, das ich in diesem Jahr gehört habe.

Sorry Bernadette, vor zehn Jahren hattest du unrecht, als du sangst, Pop sei tot. Du hast dich selbst ad absurdum geführt.

trikont: US-0382

Unser Service zur CD: Direkt bei Amazon bestellen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen