Just say Yes goes Asia

Heute unternehmen wir einen kleinen Ausflug nach Thailand. Also nichts wie hin, zu unserem Lieblingssupermarkt und diese groben Bratwürste gekauft, und dann noch schnell zum Asienshop. Von dem brauchen wir entweder einen Beutel Tom Yam Suppe oder eine große Dose davon.

Dann brauchen wir einen Topf, in dem wir einen Liter Wasser kochen. Entweder kommen in das Wasser anderthalb Esslöffel der Paste oder eben der Inhalt des Beutels. Auch ein paar Zwiebeln können nicht schaden (kleingeschnitten natürlich). Und jetzt kommt der Wurstmoment. Ihr erinnert euch bestimmt noch an die Fleischbällchen. Genauso machen wir das mit den Bratwürsten jetzt auch. Kleine Stückchen davon kommen nach und nach in die Suppe. Ewa fünf Minuten kochen, fertig.

Eine prima Alternative ist die Tom Ka Paste. Anstatt nur Wasser mischen wir einen halben Liter Kokosmilch und einen halben Liter Wasser, kochen das ganze, schmeißen vier Esslöffel Paste rein und wiederholen unseren Trick mit der Wurst.

Natürlich könnten wir auch zwei gewöhliche Suppenwürfel statt der fernöstlichen Cremes für unsere Suppe mit Fleischklößen nehmen, aber dann wären wir kulinarisch nie in Thailand gewesen. Just say yes!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen