Julie Kenner – Dämonen zum Frühstück

Julie Kenner – Dämonen zum Frühstück

Buchcover: Julie Kenner - Dämonen zum FrühstückDämon; von griechisch „daimon“ für Geist, und das Schicksal der Menschen beeinflussend (Wikipedia).

Hausfrau: Als Hausfrau oder Hausfrau und Mutter wird im deutschsprachigen Raum eine Frau bezeichnet, die vorrangig in Haus- und Familienarbeit tätig ist. Der Begriff Hausfrau und Mutter impliziert zudem, dass sie Kinder erzieht. Bei der Verwendung der Begriffe wird meist vorausgesetzt, dass sie nicht erwerbstätig ist […] (Wikipedia).

Forza Scura: Geheimorganisation des Vatikan zur Bekämpfung von Dämonen (und Ähnlichem)

Kate Connor: Hausfrau und Mutter; ehemalige Angestellte der Forza Scura; Dämonenjägerin a.D.

Kate hat sich vor 15 Jahren dazu entschlossen, ihren Beruf an den Nagel zu hängen und nur noch für die Familie da zu sein. Ihr Mann Eric tat dasselbe und sie zogen in dem beschaulichen Städtchen San Diablo in Californien Tochter Allison groß. Nach Erics Tod heiratet Kate noch einmal und bekommt den kleinen Timmy. Bis auf die Trauerarbeit, die geleistet werden muss, ist die Familienidylle perffekt. Für ihren Mann Stuart, der ein politisches Amt anstrebt opfert sie sich nach Hausfrauenmanier auf, schmeißt Dinnerpartys, obwohl sie kaum kochen kann und bewältigt ihren Alltag als Chauffeurin der Tochter und Entertainerin des Sohns.

„Ich heiße Kate Connor und habe früher einmal hauptberuflich Dämonen gejagt.“ Mit diesem Satz würde sie sich gerne auf Partys vorstellen. Zwei Gründe sprechen dagegen:

1. Mit einem Teenager, einem Kleinkind und einem Ehemann im Schlepptau gibt es keine Partys.

2. Kate darf über ihren Job gar nicht sprechen – die Regeln der Forza verbieten es.

Julie Kenner fesselt zum einen durch die perfekte Beschreibung des Alltags einer Mutter und zum andern durch die spannende Geschichte der Kate Connor, die sich plötzlich in ihrem alten Beruf wiederfindet und Dämonen zu Strecke bringen muss. Dabei muss sie auch noch alles vor ihrer Familie geheim halten und muss die Leiche eines alten Mannes vor der Dinnerparty ihres Mannes verstecken.

Wieder einmal ein Buch, das man morgens beginnt, abends beendet und gespannt auf den Oktober wartet, weil da nämlich der zweite Teil erscheint. Bis zum dritten Teil im Dezember ist die Durststrecke dann glücklicher Weise nicht mehr so groß. Und das Herz schlägt gar noch höher, wenn man erfährt, dass diesen Monat die vierte Geschichte in den USA erscheint.

Heyne, Taschenbuch, 416 Seiten, ISBN: 978-3-453-53283-0, € 7,95

Unser Service zum Buch: Direkt bei Amazon bestellen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen