ESC 2014: Sanmarino – Valentina Monetta

ESC 2014: Sanmarino – Valentina Monetta

Wenn im Rheinland etwas drei mal hintereinander passiert spricht man von Tradition. San Marino scheint auf eine solche Tradition nach rheinischem Muster zu setzen und schickt nach „The Social Network Song“ (2012) und „Crisalide“ (2013) auch in diesem Jahr Ralph Siegel und Valentina Monetta mit dem Song „Maybe“ ins Rennen. Wie wir uns alle erinnern, ist Ralph Siegel für Nicoles „Ein bißchen Frieden“ und damit für ihren Rekordsieg beim ESC 1982 in Harrogate verantwortlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen