ESC 2015: Ungarn – Boggie

ESC 2015: Ungarn – Boggie

Boggie hat ihr Debutalbum bereits 2013 herausgebracht, aber erst 2014 erlangte sie weltweite Anerkennung. Das Video zu ihrem Song Nouveau Parfum wurde über 30 Millionen mal angesehen, was ihr Album sofort auf Platz 3 der Jazz Charts und Platz 17 der Weltmusik Charts katapultierte. Boggies zweites Album mit dem Titel All is one is all erschien 2014.

2015 fing für die junge Künstlerin bestens an: Sie war für die Glamour Woman of the Year nominiert, ihr Video für Nouveau Parfum wurde für die Highlights of Hungary Awards nominiert und sie gewann den ungarischen Vorentscheid für den Eurovision mit ihrem Song Wars For Nothing.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen