Dominique A – Foto: Frank Loriou

Dominique A

Dominique A über „Ver les lueurs“: Am Anfang hatte ich Lust auf eine Platte in einer nicht zu trockenen Tonalität. Ich dachte an Platten von Nick Drake, an englischen Folk aus den 70ern und an einen Song der Gruppe Mild Lake, von einer Flöte begleitet.

Zwischen ihm und seinem Pianisten, David Euverte, herrschte schon bald Einigkeit über einen fünfköpfigen Bläsersatz.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen