Just say Yes – Pizza Spinacci und Co.

Nachdem wir es das letzte Mal schon geschafft haben, selbstständig den Ofen zu gebrauchen, ohne dass es irgendwie geschmerzt hätte, können wir das ruhigen Gewissens auch ein zweites Mal tun.

Bei unseren Lieblingsdiscountern tummeln sich allerlei Tiefkühlgerichte in der Truhe, die nur darauf warten, von Dilletanten bearbeitet und verzehrt zu werden. Stürzen wir uns also zunächst auf den Klassiker unter dem Fastfood: Die Pizza.

Schon für etwa zwei Euro gibt es nämlich drei wunderbare Pizza Margherita. Den Ofen heizen wir auf 200 °C vor und legen die Pizza schon mal auf den Rost. Da die tiefgefrorenen Teigfladen von Natur aus schlecht schmecken, müssen wir das ändern. Knoblauch ist hier Pflicht. Ein paar Scheiben frische Tomaten oder gefrorener Spinat helfen immer. Salami, Schinken oder Tuhnfisch. Krabben, Sardellen oder nichts als Käse, Käse, Käse. Der Phantasie sind beim Belegen keine Grenzen gesetzt.

Als lecker hat sich die Kombination von Tomaten, Mozarella, Edamer, Feta und Blauschimmelkäse als „Quatro Formaggi“ herausgestellt, aber das bleibt euch selbst überlassen.

Nach dem Belegen nur noch auf mittlerer Schiene für 12 – 15 Minuten backen.

Just say yes!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen