Just say Yes – Gebackene Kartoffeln

Immer wieder gerne gesehen bei kleinen Festen und dergleichen sind gebackene Kartoffeln in allen Variationen. Das Problem dabei ist nur, dass wir kochen müssten, was wir bei unseren Fähigkeiten ja kategorisch ablehnen.

Abhilfe schaffen hier ein auf 200° C vorgeheizter Backofen, ein Beutel Kartoffeln (der bei unserem Lieblingsdiscounter schon für ein paar Euro zu haben ist) und allerlei Gewürze.Die Kartoffeln werden gewaschen und halbiert, dann kommen sie auf ein Backblech. Enweder nehmen wir Backpapier oder nicht, das spielt in diesem Fall nur eine Rolle beim Abwasch, aber nicht beim Kleben des Essens. Als allererstes kommt auf die halben Kartoffeln ein wenig Olivenöl, Salz und Pfeffer. Und dann sind der Phantasie keine Grenzen mehr gesetzt.

Der Erfahrung nach passen Curry, Garam Massala, Thymian, Oregano oder Sesam sehr gut auf die Erdäpfel, gemahlener Korriander ist eher langweilig. Tobt euch einfach aus und vermeidet beim nächsten Versuch, was beim ersten Mal nicht geschmeckt hat. Zum Schluss das Blech noch ca. eine halbe Stunde in den Ofen schieben. Just say Yes!

Damit bekommt man eine Menge Leute satt. Außerdem kann man die halben Knollen prima mit unserem Bohnensalat oder mit Tzaziki kombinieren. Stöbert einfach mal hier rum, was passen könnte.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen